Klavierpeter Stodulka
Klaviertechnik

kontakt | impressum
 

Korpus


Der Korpus eines Klaviers sollte richtig gepflegt werden. Egal ob die Oberfläche mattiert, satiniert, Schellack poliert oder mit Polyesterlack lackiert worden ist: er sollte nicht mit Flüssigkeiten in Kontakt kommen (wie abgestellte Gläser oder Kaffeetassen), und man sollte den Korpus auch nicht mit einem feuchten Tuch abwischen.

Vor Staubtüchern sollte man sich gleichermaßen hüten, da man damit die Oberfläche zerkratzen kann. Am besten ist immer noch ein Staubwedel.

Furnierte Oberflächen aus Holz können Sie mit geeigneter Möbelpolitur reinigen und polieren. Am besten, Sie wenden sich an uns, wenn bezüglich der Pflege Fragen auftreten.

Lackschäden oder größere Schäden an der Oberfläche können von uns in der Werkstatt behoben werden; Sie sollten allerdings bedenken, dass dies die Anwesenheit ihres Klaviers in der Werkstatt erforderlich machen würde.